Bei einer Reise durch die Schweizer Bergwelt, lernten wir das Superfood Goji Beere kennen. Wir trafen buddhistische Mönche, die konzentriert über einem Brettspiel saßen und nebenbei, für uns unbekannte, kleine rote Beeren aßen. Das weckte unsere Neugierde. Nach einem „Versucherl“ und der Nachfrage, was das denn für Beeren seien, weihten uns die Mönche in die Geheimnisse der „göttlichen Frucht aus Tibet“ ein.

Der hohe Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen dieser einzigartigen Superfrucht steigere die Energie, verbessere die Konzentration und reduziere die Müdigkeit – „Tibet power“ eben.

Wir waren  begeistert. Naheliegend war die Verarbeitung zu einem  Produkt, das diese Energie weitergibt. Und so fiel die Wahl auf einen Energydrink. Monatelang wurde – um eine Essenz zu schaffen – in langen Vollmondnächten bis zum Sonnenaufgang in der Schlossküche experimentiert. Mit der Powerfrucht Goji Beere, Kräutern und Gewürzen, sollten die Geschmacksnerven  begeistert und stimuliert werden.

In vielen Testreihen  wurden  Reagenzgläser und Pipetten neu befüllt, bis uns das Ergebnis optisch und geschmacklich überzeugte: Eine purpurne Essenz der Träume und Energie: Die GOJINADE. Das neue Kultgetränk der Szene-Gastronomie ist schon pur der Kracher, aber auch für Longdrinks und Cocktails bestens geeignet.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann schreibt uns